Reise 2018 nach Bremen

05. Mai 2018

Mütterwochenende Bremen

16 Mütter von dem Verein haben eine Reise gemacht.

Bianca hat die Reise geplant.
Das kann sie sehr gut.

Wir sind mit dem Zug nach Bremen gefahren.

Zuerst haben wir unser Hotelzimmer angesehen.

Danach sind wir in kleinen Gruppen in die Stadt gegangen.

Es gibt viel zu sehen in Bremen.

Bremen liegt an der Weser.

Bremen hat ein sehr altes Rathaus.

Und einen schönen Marktplatz.

Dort steht der Roland. Er steht dort schon über 60 Jahre.

Am Abend haben wir zusammen gegessen.

Es war sehr lustig.

Am nächsten Tag haben wir zusammen gefrühstückt.
Bianca hatte Geburtstag.
Wir haben zusammen ein Lied gesungen.

Danach haben wir uns die Stadt angesehen.
Ein Stadtführer hat uns viel erzählt.

Bremen hat viele Kaufleute. Die Kaufleute sind mit ihren Schiffen in die ganze Welt gefahren. Sie haben viel Geld verdient und schöne Häuser gebaut.

Mütterwochenende Bremen

Es gibt ein Märchen von den Bremer Stadtmusikanten.
Die haben ein Denkmal in Bremen.
Wir haben alle die Füße und den Mund von dem Esel angefasst.
Dabei haben wir uns was schönes gewünscht.

Bremen hat viele alte Häuser in denen Fischer gelebt haben.
Die Siedlung heißt Schnoor.

Es war an dem Tag eisig kalt. Alle haben gefroren.

Am Nachmittag war noch Zeit zum Einkaufen.
Oder noch andere Häuser in Bremen anzusehen.

Am Abend haben wir auf dem Schiff gegessen.

Nach dem Essen haben wir auf dem Schiff ein Theaterstück gesehen.

Alle Mütter haben viel gelacht.

Danach haben wir im Hotel zusammen gesessen.
Jeder konnte etwas von sich erzählen.
Manchmal auch was trauriges.
Oder von Problemen.
Wenn andere zuhören, hilft das oft.

Sonntag haben wir zusammen das Frühstück gegessen.
Bianca hatte Geburtstag. Wir haben ein Lied für Bianca gesungen.

Nach dem Frühstück hatten wir noch Zeit für einen Spaziergang.
Dann haben wir uns am Bahnhof getroffen.
Wir sind mit dem Zug nach Hause gefahren.

Viel zu schnell war das Wochenende vorbei.

Danke Bianca. Das hast du gut gemacht.

Im nächsten Jahr fahren wir nach Kopenhagen.

 

Wir freuen uns alle sehr darauf.

Zurück