Freizeitwochenende der Abendgruppe im Jugendcamp Grömitz

25. Oktober 2017

Am 29.September nachmittags ging es los mit einem Bus vom Amt Haddeby und einem Caddy der Firma Jordt. Insgesamt nahmen 17 Jugendliche und Erwachsene aus der Abendgruppe teil. Das Betreuerteam Frieda, Kyra, Justin und Malek hatte alles gut vorgeplant… nur der Stau an der Rader Hochbrücke konnte nicht leider nicht umgangen werden, so dass die Fahrt länger als geplant dauerte.

Schnell wurden dann nach Ankunft die Betten bezogen, während die Betreuer den Grill angeschmissen haben und dann wurde noch gemütlich gegessen und beisammen gesessen.

Freizeitwochenende Grömitz

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fuhr die Gruppe dann nach Lübeck. Dort wurde gebummelt, Andenken gekauft und die Stadt angesehen.

Mittags trafen sich alle zum Pizza essen und dann ging eine Gruppe in eine Fußball-Bar um ein Spiel anzuschauen und eine Gruppe zu einem Musikfestival mit Tanz und Livemusik.

Der Veranstalter hat der Gruppe noch einen Rabatt von 100,00 Euro gewährt, da er es sehr begrüßte, dass auch Menschen mit Behinderung kamen.

Freizeitwochenende Grömitz


Am Abend ging es dann zurück ins Jugendcamp zum Abendessen. Danach fand noch eine Nachtwanderung statt und dann noch Disco und Spiele. Um 21.30 Uhr waren alle Beteiligten müde und gingen ins Bett.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück wurden schon wieder die Koffer gepackt. Es blieb aber noch Zeit für einen Strandspaziergang bevor die Rückfahrt los ging. Unterwegs gab es noch einen Zwischenstopp bei McDonalds und später dann auch noch für ein Eis.

Freizeitwochenende Grömitz

 

Müde aber zufrieden trafen sich alle wieder mit den Eltern am Vereinshaus.

Das Jugendcamp Grömitz hat diese Reise mit einem Preisnachlass und auch eine Mutter aus dem Verein hat mit einer Spende unterstützt.

Zurück